Angelkescher Test: die besten Kescher im Vergleich

Ein unverzichtbares Angelzubehör ist der Kescher, dieser dient der waidgerechten Entnahme von Fischen aus dem Gewässer. Aufgebaut ist ein Kescher meist aus einem sackartigen Netz, welches oft an einem runden oder auch eckigen Rahmen befestigt wird. Üblicherweise ist der Rahmen an einer Stange oder auch einem Handgriff montiert. Es gibt unterschiedliche Kescherarten, so unterscheidet man einen herkömmlichen Angelkescher mit einem Aquaristikkescher. Zusätzlich gibt es auch unter den Angelkeschern nochmal verschiedene Ausführungen wie zum Beispiel den Watkescher, Karpfenkescher, Raubfischkescher und auch Allroundkescher welche für alle Einsatzbereiche genutzt werden. Die einzelnen Kescherarten unterscheiden sich durch die Größe, die Form und die verwendeten Materialien.

Im Fachhandel oder auch Online besteht eine große Auswahl, so gestaltet sich der Kauf nicht gerade leicht. Wir möchten Ihnen in unserem Angelkescher Test 2016 die besten Angelkescher unter 30 Euro vorstellen. Die nachfolgend vorgestellten Modelle haben nicht nur durch ein ausgezeichetes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt, sondern gehören auch zu unseren Testsiegern.

Die Testsieger unter den Angelkeschern

Platz 1: Ultrasport Unterfangkescher Classic

Ultrasport faltbarer Unterfangkescher Classic, feinmaschiger Teleskopkescher ausziehbar von 90 bis 220 cm, Angelkescher für Fische Größe Forelle, Karpfen – Kescher zum Laub entfernen aus Teich, Pool
  • Kescher mit leichtem, robustem Aluminium-Teleskopstiel und rutschhemmendem Griff - ideal zum Laufentfernen aus Teich, Bach, Pool im Garten, Fischkeschen und Angelkeschen
  • Das fischschonende Polyester-Netz des Keschers (ohne Knoten) eignet diesen Unterfangkescher auch zum Spinnfischen und Angeln von großen Fischen wie Forelle und Karpfen
  • Einfach bedienbarer Angelkescher mit praktischem Einhand-Schnellverschluss - der Fischkescher ist schnell ein- und ausklappbar, sehr transportabel, Lieferung inklusive Kescher-Transporttasche
  • Sehr stabile Kescher-Arme - Bügellänge jeweils 65 cm, Teleskopstiel Länge 90-220 cm, stufenlos ausziehbar zur Verwendung als Kescher mit langem Stiel bis zum Boden des Pools
  • Weitere Artikel aus dem aktuellen Ultrasport-Angelsortiment wie Spinnangeln, Kescher und Angel-Zubehör finden Sie hier bei Amazon

Bereits seit vielen Jahren produziert der Hersteller Ultrasport erfolgreich verschiedene Produkte für den Sport- und Outdoorbereich, so auch den Unterfangkescher Classic. Gefertigt wird dieser aus leichtem und robustem Aluminium und überzeugt durch hochwertige Materialien und eine ausgezeichnete Verarbeitung. Geeignet ist dieser für den Angelsport und ist dank der kompakten Größe ideal für jegliche Fischarten. Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten findet der Ultrasport Classic Unterfangkescher auch immer öfters am Gartenteich Anwendung.

Der mit rutschhemmenden Griffen ausgestattete Teleskopstiel, ermöglicht je nach Belieben eine stufenlos ausziehbare Länge zwischen 90 und 220 cm. Anhand des praktischen Einhandschnellverschlusses ermöglicht der Angelkescher von Ultrasport ein schnelles und einfaches aus- und zusammenklappen. Ein weiterer Vorteil sind die stabilen Kerscherarme, welche auch für große Fische mit einem kapitalen Gewicht, geeignet sind. Auch das Polyester-Keschernetz mit einer 16 mm Maschenweite, verfügt über keine Knoten und ermöglicht somit eine waidgerechte und fischschonende Entnahme des Fanges aus dem Gewässer.

Mit einem Preis von unter 25 Euro bietet der Angelkescher von Ultra Sport nicht nur ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch einen hochwertigen und robusten Kescher für wenig Geld. Da der Ultra Sport Unterfangkescher über eine ausreichend große Größe und eine gute Stabilität verfügt, eignet sich dieser auch bestens für kapitale Fische.

Platz 2: Kanana Teleskop-Unterfangkescher

Teleskop Unterfangkescher 2,80 m,bestens geeignet für Forellensee und Put&Take Seen. (Kescher-2,80m)
  • Durchmesser: unten 34 oben 26 cm
  • Länge: 48cm (gemessen ohne Griff)
  • Deckel und Boden mit selbstschließendem Ferdermechanismus.

Ein guter Angelkescher muss nicht unbedingt teuer sein, dass beweißt der Teleskop-Unterfangkescher von KANANA. Der aus Aluminium gefertigte Angelkescher gehört zu der eher niedrigen Preisklasse und ermöglicht so einen guten Angelkescher auch für den kleinen Geldbeutel. Mit einer Transportlänge von 65 cm und einer Gesamtlänge von 180 cm bietet dieser eine angenehme Größe, um Fische gemütlich aus dem Gewässer zu keschern und für einen problemlosen Transport. Das Netz verfügt über eine Netztiefe von ca. 40 cm und eine Dreieckecksöffnung von ca. 40x40x30cm.

Zwar wird vom Hersteller angegeben das der Angelkescher sich nicht für die Teichreinigung eignet, wird laut unzähligen Kundenrezensionen jedoch oftmals hier für verwendet. So kann der Allround-Kescher von KANANA nicht nur beim Angeln verwendet werden, sondern eignet sich auch bestens zur Teichreinigung.

Mit einem Preis von unter 10 Euro bietet der KANANA Unterfangkescher nicht nur ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis, entpuppt sich sogar noch als wirklich guter Angelkescher. Ein kleines Manko ist die Stabilität, deswegen empfehlen wir diesen Angelkescher eher für Anfänger- oder auch Einsteiger. Doch auch erfahrene Angler können diesen Angelkescher problemlos nutzen, hier sollte man nur darauf achten das nur Fische bis 5kg damit gekeschert werden.

Platz 3: Zebco Teleskopkescher 2tlg

Sale

Ein weiterer Kescher der durch eine robuste Qualität überzeugt hat, ist der Zebco Teleskopfkescher. Erhältlich ist der Angelkescher in unterschiedlichen Größen, so findet man 140 cm, 175 cm, 180 cm, 200 cm und 250 cm. Der Teleskopkescher besteht aus zweiteiligen Stäben, welche beide in jeder Länge stufenlos feststellbar sind. Ausgestattet ist dieser mit einem superstabilen achteckigem Aluminium-Profil mit robusten Aluminum-Bügelarmen. Ebenfalls verfügt dieser über einen Gummigriff und eine Klammer zur Befestigung am Gürtel. Durch den Klappmechanismus wird es auch ermöglicht den Kescher für den Transport zusammenzuklappen.

Das Keschernetz besteht aus Mesh und verfügt über eine schnell trocknende Eigenschaft. Durch die große Öffnung ist es auch problemlos möglich größere Fische mit dem Zebco Teleskopkescher zu landen. Auch die große Maschenweite ermöglicht es den Kescher für Raubfische zu benutzen, hier werden solche Kescher bevorzugt. Grundsätzlich kann gesagt werden das der Angelkescher von Zebco ein optimaler Kescher für Fließgewässer ist.

Mit einem Preis von unter 20 Euro ist dieser Kescher nicht nur preiswert, sondern ein echtes Schnäppchen. Für Angler welche Fließgewässer bevorzugen, eignet sich der Zebco Kescher optimal. Da der Kescher in unterschiedlichen Größen erhältlich ist, können Sie selbst entscheiden welche Größe für Ihren Gebrauch geeignet ist.

Welche Arten von Angelkeschern gibt es?

Karpfenkescher

Da Karpfen kapitale Fische sind, bezeichnet man große Angelkescher auch meist als Karpfenkescher. Ein Kaprfenkescher eignet sich nicht nur für Karpfen, sondern auch für Fische welche über eine ebenso große Größe verfügen. Wichtig ist bei diesen Modellen, dass sie über eine große Bügelspannweite besitzen um den Karpfen sicher zu landen. Bei zu kleinen Keschern muss der Karpfen erstmal eingefangen werden, durch die große Größe ist es möglich das Netz einfach ins Wasser zu halten. Alle gängigen Karpfenkescher sind aus diesem Grund auch Unterfangkescher.

Watkescher

Ein Watkescher ist ein handlicher Angelkescher welcher meist in der Form einem Tennisschläger ähnelt. Durch die kompakte Größe ist es möglich diesen leicht bei sich zu halten und auf dem Rücken zu tragen. Zum Einsatz kommen diese Kescher beim Fliegenfischen und auch beim Watfischen. Grundsätzlich werden Watkescher bei einer Fischgröße von bis zu 60 cm genutzt, unter den Fischen findet man Forellen, Barsche und auch weitere Fischarten. Durch die handliche Größe ist es möglich schnell zu reagieren und der Watkescher ist immer einsatzbereit.

Allroundkescher

Der Allroundkescher ist die wohl beliebteste Alternative, denn dieser Kescher bietet eine Menge an Einsatzmöglichkeiten. Besonders beliebt sind diese Kescher wegen ihres ausfahrbaren Teleskopstiels, welcher erlaubt auch weiter entferne Fische zu landen. Von der Größe ist der Allroundrescher meist zwischen dem Wat- und Karpfenkescher und bietet somit auch eine ausreichende Größe für kapitale Fische.

Weitere Kescherarten

Natürlich gibt es auch viele weitere Kescherarten wie den Bootskescher, Klappkescher und auch Setzkescher. Je nach Größe und auch Gewässer werden unterschiedliche Kescher verwendet, so ist es keine Seltenheit das es auch noch viele weitere Kescherarten gibt.